Aktuelle Informationen

Vertragsstrafe – Arbeitsentgelt – Arbeitszeit – Transparenzgebot – unangemessene Benachteiligung – Paketzusteller

Die Vereinbarung einer Vertragsstrafe in einem Arbeitsvertrag ist gemäß § 307 Abs. 1 Satz 2 BGB unwirksam, wenn als Vertragsstrafe das Entgelt für zwei Wochen bzw. einem Monat vorges...

Weiterlesen

📍 Nutzungsausfall trotz (deutlich) langer Reparaturdauer - auch wegen Verzögerung bei der Ersatzteillieferung

📍 Verzögerungen bei der Reparatur des unfallbeschädigten Kfz, die nicht vom Geschädigten zu vertreten sind, gehen zu Lasten des Schädigers. Insofern kann von dem Geschädigten eine Nutz...

Weiterlesen

💨🌬 Nachweis der Mitursächlichkeit eines Sturms an Sachschäden (geht hier zulasten der Versicherung)

💨🌬 Nach zutreffender Auffassung ist der Nachweis der Mitursächlichkeit eines Sturms der Windstärke 8 für Sachschäden an versicherten Sachen bereits dann erbracht, wenn feststeht, dass am Scha...

Weiterlesen

📍 Geschäft muss im Lockdown nur halbe Gewerbemiete zahlen

📍 Ein Ein­zel­händ­ler, der sein Ge­schäft auf­grund co­ro­na­be­ding­ter Schlie­ßungs­an­ord­nung nicht öff­nen durf­te, muss für das La­den­lo­kal nur 50% der Kalt­mie­te zah­len. In sol­chen Fäl­len sei von einer Stö­rung der Ge­schä...

Weiterlesen

🤖 "Mobilfunkverstoß" auch bei Benutzung einer Digitalkamera am Lenkrad

🤖 Eine Digitalkamera ist ein der Organisation dienendes elektronisches Gerät im Sinne des § 23 Abs.1a StVO.

🗣 Aus den Gründen:

🤖 Zwar ist eine „Elektro-Kamera mit Flachbildschirm und diversen Menu-Optionen“ (gemeint off...

Weiterlesen

RESTWERT - mal wieder etwas für Gutachter

Restwertermittlung am Unfallort statt am Wohnort möglich

Ein Geschädigter verstößt bei der Ermittlung des Restwertes für sein beschädigtes Fahrzeug nicht gegen seine Schadensminderungspflicht, wenn der beauftragte Sachverständige den Restwert nach den ...

Weiterlesen

🌳Wenn die Esche ein Porsche 911 Carrera Cabrio erschlägt

🗣 Fahrzeugschaden durch umstürzenden Straßenbaum und die Verkehrssicherungspflicht einer Kommune

🌳 Eine Kommune kann die ihr für einen Straßenbaum obliegende Verkehrssicherungspflicht verletzten, wenn aufgrund einer bei einer Sichtkon...

Weiterlesen

Taschenrechner am Steuer verboten und damit Bußgeld plus 1 Punkt in Flensburg

Der Bundesgerichtshof hat nun ganz frisch entschieden, dass ein Taschenrechner der Regelung des § 23 Abs. 1a StVO unterfällt, weil es sich um ein elektronisches Gerät im Sinne der Vorschrift handelt, das der Informatio...

Weiterlesen

🔴 Heranziehung des bei der Meldebehörde hinterlegten Passfotos zur Fahreridentifizierung in Bußgeldsachen durch die Bußgeldstelle ist zulässig und stellt keinen Verstoß gegen das Personalausweisgesetz dar.

🔴 OLG Koblenz vom 02.10.2020, 3 OWi 6 SsBs 258/20


Kundenbewertungen

vor 3 Monaten
Sehr freundlicher Kontakt, mein Anliegen wurde schnell und unproblematisch bearbeitet. Man kam aktiv mit Hinweisen zu Möglichkeiten auf mich zu. Ich fühle mich sehr gut aufgehoben! Alles konnte telefonisch, per Post und per Mail geregelt werden.
- Steffen S
vor 6 Monaten
Einfach bemerkenswert, wie sorgfältig und zügig meine Anliegen hier stets bearbeitet werden! Ich bin der Kanzlei wirklich sehr dankbar für die Hilfe. Auch der Informationsaustausch funktioniert hier einwandfrei. Wirklich sehr zu empfehlen!
- Plant f
vor 2 Monaten
Ein großes Lob an RA Liskewitsch für die schnelle und professionelle Abwicklung meines Unfallschadens. Ich kann Herrn RA Liskewitsch nur wärmstens empfehlen. Rainer Schwagerick
- Rainer S

Starke Partner, wenn es um´s Recht geht

„Auf hoher See und vor Gericht ist man in Gottes Hand“

… oft zitiert und bemüht um zu verdeutlichen, wie undurchschaubar und unkalkulierbar unser Rechtssystem so manchem erscheint. Daher ist es für uns als, Ihre Rechtsanwälte . Fachanwälte Saß & Liskewitsch, selbstverständlich, für all Ihre rechtlichen Interessen und Belange zuverlässige, faire sowie engagierte Ansprechpartner zu sein.

Wir wollen und werden für Sie da sein, ganz gleich, ob aus der Ferne oder direkt in unserer zentral am Doberaner Platz – im Doberaner Hof – gelegenen Kanzlei.

Die in Rostock 2005 gegründete Anwaltskanzlei Rechtsanwälte . Fachanwälte Saß & Liskewitsch ist vordergründig zivilrechtlich sowie medizinrechtlich ausgerichtet, wobei wir uns auf das 

Arbeitsrecht

Verkehrsrecht

Versicherungsrecht

Familienrecht

Medizinrecht

Miet- und WEG-Recht

Erbrecht 

sowie Sport- und Vereinsrecht 

spezialisiert haben. 

Daneben ist das allgemeine Zivilrecht (Privatrecht) natürlich eine Rechtsmaterie, mit der wir tagtäglich in all seinen Facetten und Problemen konfrontiert werden. Schuldverhältnisse jeder Art, Verträge, Forderungen, Grundstücksangelegenheiten, Eigentum und Besitz, unerlaubte Handlungen, jegliche Schadensereignisse  … gehören zu unserem beruflichen Alltag und erfordern unsere anwaltliche Begleitung.


Kontakt

Kontakt

Jetzt anrufen
  • 0381 455806

Adresse

Route anzeigen
Stampfmüllerstraße 41
18057 Rostock
Deutschland

Öffnungszeiten

Mo:07:30–17:30 Uhr
Di:07:30–17:30 Uhr
Mi:07:30–17:30 Uhr
Do:07:30–17:30 Uhr
Fr:07:30–16:00 Uhr
Sa:Geschlossen
So:Geschlossen
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.